Termin vereinbaren: +43 660 / 485 81 89

Psychotherapie

Im Leben kommt man manchmal an einen Punkt, wo man nicht weiterweiß. In meiner psychotherapeutischen Praxis können wir uns gemeinsam auf den Weg machen und an der Veränderung der belastenden Situation arbeiten - damit das Leben wieder lebenswert und erfüllt sein kann. In meiner Arbeit helfe ich Menschen mit psychischen Problemen, wie Ängste, Depression oder traumatische Erfahrungen.

Mein Angebot richtet sich aber auch an Menschen, die Interesse an Persönlichkeitsentwicklung, Selbsterfahrung, Sinnfindung und präventiver Psychotherapie haben.

Ich kann Sie in schwierigen Situationen in der Familie, Stief-, Pflege- oder Adoptivfamilie, in der Kindererziehung, Pubertät, der Schule oder bei Verhaltensauffälligkeiten unterstützen.

Psychotherapie

Themen in der Psychotherapie

  • Veränderungen im Leben - Krise/Krisenintervention
  • Burn-out / Burn-out-Prävention
  • Depressionen
  • Paar- und Beziehungsprobleme - Scheidung / Trennung
  • Essstörungen
  • Angstzustände und Panikattacken
  • Interkulturelle Themen / Migration
  • Sterben - Tod - Trauer
  • Sinn und Sinnfindung
  • Trauma
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - Schulprobleme, Pubertätskrisen, Scheidung, ...

Was ist Psychotherapie

In der Psychotherapie werden psychosoziale oder auch psychosomatisch bedingte Störungen und Probleme im Verhalten und Leidenszustände wie z.B. Depressionen, Ängste, Schlafstörungen, Beziehungskonflikte, Abhängigkeiten oder unverarbeitete traumatische Erfahrungen behandelt.

Psychotherapie hat das Ziel, bestehende Symptome zu mildern oder zu beseitigen, Verhaltensweisen und Einstellungen, die als belastend empfunden werden, zu ändern und die Reifung, Entwicklung und Gesundheit des Menschen zu fördern. Psychotherapie versucht Veränderungen durch die Weiterentwicklung der gesamten Persönlichkeit hervorzubringen.

Die Dauer einer Psychotherapie hängt von der jeweiligen Problematik, vom Therapieziel und den Möglichkeiten der Klientin/des Klienten ab.

Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern, und Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht: Psychotherapie kann in jedem Alter hilfreich sein.

Ich biete meine psychotherapeutische Behandlung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen an.
Die methodische Basis meiner therapeutischen Arbeit ist die Existenzanalyse. Sie ist eine anerkannte psychotherapeutische Fachrichtung, die von Viktor Frankl in den 1930er Jahren entwickelt und von Alfried Längle weiterentwickelt wurde. Existenzanalyse bedeutet Analyse der Bedingungen für ein wertfühlendes, selbstgestaltetes und menschenwürdiges Leben. Sie sieht die Person als Einheit und Ganzheit von Körper, Seele und Geist. Der Begriff „Existenz“ meint ein sinnvolles, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leben. Ziel ist es, der Person zu einem erfüllten Dasein zu verhelfen, so dass sie „Ja“ zu ihrem Leben sagen kann.
Die Beziehung zwischen der KlientIn und der Psychotherapeutin ist für den Behandlungsverlauf einer Psychotherapie von großer Bedeutung. Das Erstgespräch dient daher vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen. Im Mittelpunkt stehen dabei Beweggründe für eine Psychotherapie, es werden aber auch die jeweiligen Rahmenbedingungen (Häufigkeit der Termine, Kosten, Verlauf) geklärt.
Als Psychotherapeutin unterliege ich einer gesetzlich verankerten absoluten Verschwiegenheitspflicht. Diese Verschwiegenheitspflicht dient dem Schutz der für das Gelingen der Psychotherapie unabdingbaren Vertrauensbeziehung zwischen KlientIn und PsychotherapeutIn (§ 15 PthG).
Eine Stornierung bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ist kostenlos, danach ist der gesamte Betrag fällig.
Honorar nach Vereinbarung.
Für KlientInnen, die sich aus sozialen, beruflichen oder familiären Gründen in einer schwierigen finanziellen Situation befinden, kann ein Sozialtarif vereinbart werden.
Unabhängig vom Stundensatz ist es möglich eine Teilrefundierung nach Einreichung bei der Gebietskrankenkassa zu bekommen, sofern die Kriterien einer Störung nach ICD-10 (Internationale Klassifikation psychischer Störungen) erfüllt sind.
Elisabeth Klebel Kontakt

Jetzt Termin vereinbaren

Es würde mich freuen, Sie zu einem Kennenlerntermin in meiner Praxis zu begrüßen. Jetzt kontaktieren

Anrufen Nachricht senden
Elisabeth Klebel

Es würde mich freuen, Sie zu einem Kennenlerntermin in meiner Praxis zu begrüßen.

Jetzt kontaktieren